Betriebliche Gesundheitsförderung

 

Schicken Sie Ihre Mitarbeiter in die „BEWEGTE PAUSE“ als erfrischende Abwechslung für Körper und Geist!

Für immer mehr Menschen zählt die gesundheitsbewusste Lebensführung zum ultimativen Lebensstil. Lassen Sie also keine Zeit verstreichen, denn dann gehören auch Sie zu den attraktiven Arbeitgebern mit einem gesunden und lebendigen Unternehmenscharakter.

Unser Angebot für Ihr Unternehmen:

Kleine  bewegte Pause (20min) / Große bewegte Pause (60min)

  • 20min bzw. 60min Bewegung - nach Wunsch Ganzkörpertraining, Rückenschule, Dehnübungen, Faszientraining, Entspannung in bequemer Alltagskleidung begleitet durch kompetente und erfahrende Trainer

  • an einem festen Wochentag, zu einer festen Zeit - individuell planbar mit dem Therapeuten/ der Therapeutin

  • Bis zu 10 Teilnehmer pro Kurs

  • Wahlweise im BewegungsRaum Coswig oder in einem geeigneten Raum mit Grundausstattung (z.B. Matten) in ihrem Unternehmen

 

Was ist die betriebliche Gesundheitsförderung?

Im Kern geht es darum, in Betrieben Strukturen aufzubauen und zu fördern, die der Mitarbeitergesundheit dienen. Das heißt, gesundheitliche Belastungen am Arbeitsplatz erkennen und die Ressourcen und Gesundheitskompetenz von Mitarbeitenden zu stärken.

 

Aber was bringt jetzt ein Gesundheitsprogramm Ihrem Unternehmen?

Die Umsetzung der betrieblichen Gesundheitsförderung (bGf) fördert nicht nur die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Nein, sie bietet Ihnen noch viele andere Vorteile:

 

Mitarbeiterzufriedenheit durch Motivation

Wir verbringen fast ein Viertel unserer Lebenszeit auf Arbeit – das ist eine ganz schöne Menge. Zufriedene und motivierte Mitarbeiter zeigen mehr Engagement, sind leistungsbereiter und -fähiger und weisen eine höhere Loyalität gegenüber Ihrem Unternehmen auf.

 

Krankenstände senken

Die Abwesenheit der Mitarbeiter ist eine hohe Kennzahl in den Unternehmen – das daraus resultierende Defizit ist erschreckend. Fördern Sie Ihre Mitarbeiter mit geeigneten Gesundheitsprogrammen, Kursen und Seminaren.

 

Mitarbeiterbindung stärken

Die Gesundheitsförderung ist auch ein Signal der Wertschätzung an die Mitarbeiter und steigert den Wohlfehlfaktor. Je wohler sich ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen fühlt, umso stärker wird die Bindung an das Unternehmen. Die Fluktuation und daraus resultierenden Kosten nehmen ab. Denn jeder Mitarbeiterabgang ist mit ist mit einem Kosten- und Zeitaufwand verbunden (für den Bewerbungsprozess, Einarbeitung, Weiterbildung etc.)

 

Stresslevel senken

Vitale und gesunde Mitarbeiter sind das Kapital ihres Unternehmens. Umso wichtiger ist es, Menschen aktiv dabei zu unterstützen, mit innerem und äußeren Stress umzugehen. Sie entwickeln somit ein gesundes Selbstwertgefühl und gewinnen an innerer Stärke.

 

Imagefaktor steigern

Sind Ihre Mitarbeiter zufriedener an ihrem Arbeitsplatz, sind auch leistungsfähiger. Die Zunahme der Arbeitszufriedenheit führt zu einem besseren Arbeitsklima und somit kann ein positiveres Bild des Unternehmens nach außen transportiert werden.

 

Bei der Kostenplanung für die betriebliche Gesundheitsförderung…

 

…gilt es auch die steuerlichen Vorteile zu berücksichtigen. So unterstützt der Staat (in Deutschland) gesundheitsförderliche Maßnahmen bis zu einer Höhe von 500 Euro pro Jahr und Person (sozialabgaben- und steuerfrei). Dazu zählen Bewegungsprogramme, Ernährungsangebote, Suchtpräventionen und Stressbewältigung.

 

FAZIT

Die zahlreichen Vorteile BGF zeigen, dass eine Verbesserung der Gesundheit der Mitarbeiter zu einer Steigerung der Gesundheit des Unternehmens beiträgt. Das bedeutet, dass es sich für Unternehmer lohnt, in das Wohlbefinden der Arbeitnehmer zu investieren, um so eine Steigerung des Umsatzes erzielen zu können.

 

Wollen Sie mehr über unser Angebot der „Bewegten Pause“ erfahren, dann vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit uns.